Int. ADAC Moselschiefer-Classic

Int. ADAC Moselschiefer-Classic

Im Jahre 2005 begann die Erfolgsgeschichte einer neu ins Leben gerufenen Veranstaltung, der „Int. ADAC Moselschiefer Classic“. Der „Verein Moselschiefer-Straße e.V.“, eine Gemeinschaft zur Vermarktung dieser damals neu ins Leben gerufenen Moselschieferstraße, bat den AC Mayen um die Ausrichtung einer Oldtimer-Ausfahrt.

Nachdem das erste Konzept zwischen Oberbürgermeister Günter Laux, dem zu dieser Zeit amtierenden Vorsitzenden des Vereins Moselschiefer-Straße e.V., und dem AC Mayen stand, wurde innerhalb weniger Wochen diese Veranstaltung aus der Taufe gehoben. Im ersten Jahr nahmen 70 Fahrzeuge teil, im dritten Jahr waren es bereits mehr als 150 Teilnehmer, die eine schöne und reizvolle Streckenführung erlebten. Die Kontrollpunkte werden von den anliegenden Gemeinden organisiert, die es sich bis heute nicht nehmen lassen, jedem Fahrer und Beifahrer jeweils ein schönes Präsent zu überreichen.

In jedem Jahr gingen mehr als 200 Nennungen für die maximal 150 zur Verfügung stehenden Startplätze ein, ein Ende dieser Erfolgsstory war bis zuletzt nicht absehbar.

Im Jahr 2018 musste sich der AC Mayen dann dennoch schweren Herzens aus personellen und organisatorischen Gründen dazu entscheiden, die „Int. ADAC Moselschiefer Classic“ ab 2019 nicht mehr durchzuführen.

Pressemitteilung zur Absage der „Int. ADAC Moselschiefer Classic“: Pressemitteilung AC Mayen vom 10.12.2018 – Absage Moselschiefer-Classic 2019